Interessantes

Blausteinhof Video

Feiern am Blausteinhof

schuleinfuehrung1schuleinfuehrung1schuleinfuehrung1schuleinfuehrung1

Biker Tage auf dem Blausteinhof

motorraeder3motorraeder3motorraeder3

Biker besuch auf dem Blausteinhof

motorraeder1motorraeder1motorraeder1

Naturspektakel 

regenbogen

Der Blausteinhof als Filmkulisse 

"Liebe auf vier Pfoten" Fernsehfilm, auf dem Blausteinhof gedreht vom SUNSET-Studio München

liebe auf vier pfoten1

erste Ausstrahlung am 15.August 2007, 20.15 Uhr ARD

 

 

 

Ferienwohnung

FeWo für 2 - 4 Personen

wohnzimmer1wohnzimmer1wohnzimmer1wohnzimmer1wohnzimmer1wohnzimmer1

Ausstattung 

  • Wohnraum offene Küche Schlafzimmer
    mit Radio und Fernseher mit E-Herd und Kühlschrank mit Doppelbett,
    Doppelcouch und Kinderbett
  • Bad mit WC,
    Badewanne und Dusche Bad
    Wildbeobachtung aus dem Schlafzimmerfenster möglich
  • Blumenkästen Gartennutzung
    Live-Musik und Liederabend am Kamin oder Lagerfeuer Gartennutzung

 

Preise / Tag 40,- Euro für 2 Personen
jede weitere Person 5,- Euro
zuzüglich
Stromverbrauch 0,30 Euro/kWh
einmalige Nebenkosten 20,- Euro

Musikscheune

Life -Musik auf dem Blausteinhof mit Wolfgang Kießlich

bsh musikerbsh musiker

Blausteinhof-Musik - das ist Wolfgang Kießlich als Alleinunterhalter oder mit Freunden als Band  für Ihre Feier im Blausteinhof oder an einem Ort Ihrer Wahl.

blaskapelle2 2012 08 19blaskapelle2 2012 08 19blaskapelle2 2012 08 19blaskapelle2 2012 08 19

Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Cunewalde - Jagdhornbläser des Kreisjagdverbandes

 

Die Sage

Die Sage von den blauen Steinen der Oberlausitz

Als ich noch ein ganz kleiner Junge war, so einer, der an Großmutter´s Hand den Weg durch die Sommerwiesen trippelt, bekam ich die Sage von den blauen Steinen erzählt. Großmutter wußte die Mär von ihrer Ahne und die wieder von der ihren. Die blauen Steine schützen vor der Unbill der Welt, so sagt man seit alters her.

Es soll geschehen sein, dass Menschen, vor Kriegsvolk flüchtend, in einem Bergwald Schutz suchten.Der Gipfel des Berges war aus dunklem, blauem Stein.
Als die Gefahr vorüber, sagte eine weise Frau wahr.  Sie sprach davon, daß alle Schrecknisse an den blauen Steinen vergehen müßten.

"Zu den blauen Steinen kommt ES nicht"  raunte die weise Frau beim Fortgehen.

Nun zeigen die in der Welt einmaligen, uralten hölzernen Umgebindehäuser, daß weder Krieg noch Katastrophen die schöne Gegend verheeren konnten. Blaue Steine gelten seither als Glücksbringer für unterwegs. Und wer nach langer Reise in die Oberlausitz zurückkehrt, fühlt sich bei den blauen Steinen wundersam geborgen.